Home

„Was bleibt.“ Ausstellung vom 11. – 25. September

Was bleibt

In der Ausstellung „Was bleibt.“ geben Menschen ihre persönlichen Antworten und erzählen anhand von Erinnerungsstücken, was für sie bleibt.

Ort und Öffnungszeiten:
Auferstehungskirche Nord-Barmbek,  Tieloh 22
Dienstag – Donnerstag von 10 – 14 Uhr und
Sonntags nach dem Gottesdienst bis 13 Uhr

 

Programm:

  • Sonntag, 11.9., 10 Uhr:
    „Was bleibt“
    Gottesdienst und Eröffnung der Ausstellung
    Pastorin Idalena Urbach
    Cornelia Schünemann, Saxophon
    Andreas Gärtner, Orgel

  • Dienstag, 13.9., 19 Uhr:
    „Bestelle dein Haus“
    Informationen und Anregungen zu den Themen Abschiede gestalten, Trauerfeier und Beerdigung
    Annette Link, Bestatterin und Pastorin Idalena Urbach

  • Sonntag, 18.9., 10 Uhr:
    „Mit Erinnerung nach vorne schauen – was unser Leben reich macht“
    Gottesdienst
    Pastorin Barbara Schöneberg-Bohl, Schön Klinik Eilbek

  • Dienstag 20.9., 19 Uhr:
    „Schätze meines Lebens“
    Prominente erzählen aus ihrem Leben
    Jutta Fugmann-Gutzeit, Diakonisches Werk
    Martin Bill, Staatsrat
    Reinhold Bill, Pastor em.
    Ulrich Hoffmann, Buchhändler
    Moderation: Lea Krause-Sollberg
    Musik: Maike Ostermann

  • Donnerstag, 22.9., 19 Uhr:
    „Alles geregelt?“
    Informationen zu Vorsorgevollmacht, Testament, und Patienten-verfügung
    Vortrag und Gespräch mit Rechtsanwältin Angela Burmeister
    Moderation: Lea Krause-Sollberg

  • Sonntag, 25.9., 10 Uhr:
    „Spuren meines Lebens“
    Gottesdienst und
    Goldene Konfirmation
    Pastorin Idalena Urbach,
    Maike Ostermann, Orgel
    Wiebke Hahn, Trompete

  • Sonntag, 25.9., 17 Uhr:
    „… als flöge sie nach Haus“
    Finissage
    Texte, Gesang und Klaviermusik
    Christel Roos, Texte
    Idalena Urbach, Gesang
    Gabriele Wulff, Klavier